Die Anreise

Für uns ging es von Ponte de Lima im Norden Portugals in Richtung Lissabon. Auto fahren in Portugal ist total entspannend. Leere Straßen, schönes Wetter und gute Ausschilderung führten uns sicher zu unserer letzten CASAMUNDO Unterkunft. Der kleine Ort Sesimbra liegt südlich von Lissabon und die Anfahrt erfolgt über die wunderschöne Brücke des 25. April, die sich über den Fluss „Tajo“ erstreckt. Den Kindern ist sofort die große Christus Statue aufgefallen und Julien hat mit seinem „Klugscheisserwissen“ gleich herausgefunden, was der Unterschied ist zur Statue in Brasilien.

Die Unterkunft

Dieses Objekt ist wohl das längste Haus unserer Europareise gewesen. Von der Garage bis zum Pool legt man einige Meter zurück. Dabei ging es durch die Küche oder wahlweise den Billiard-Raum. Dieser war übrigens nach dem Pool der Hauptaufenthalsort der Kinder. Wir mussten vehement eingreifen, sonst hätten die Kinder dort noch ihr Nachtlager eingerichtet. Zwei riesige Wohnzimmer schlossen sich direkt hinter dem Flur und dem unteren Badezimmern an. Die Eigentümer haben das Objekt mit vielen Details eingerichtet und dabei auf Qualität Wert gelegt. Das ganze Grundstück ist super gepflegt und die Rasensprenger verrichten jeden morgen automatisch ihre Aufgabe und wässern den Garten und die Rasenflächen. Das hatte nebenbei einen Erziehungseffekt. Die Kinder lernten von ganz allein, ihre Kleidung nicht abends liegen zu lassen. Genau zweimal haben die Kinder morgens ihre Lieblingskleidung „plitschnass“ neben dem Pool vorgefunden. Der Pool war, wie auch im Haus zuvor, sehr suaber und extrem groß. Bei Temperaturen um die 30 Grad war es unser Lieblings-Aufenthaltsort.
In der oberen Etage befinden sich die Schlafzimmer. Jedes davon mit einem eigenen Badezimmer. In unserem Master-Bedroom gab es sogar eine Massage-Wellness-Dusche. Zwei grosse Terrassen gaben zudem einen herrlichen Ausblick auf die anliegenden Berge frei.

besonders erwähnenswert…

Bei der Schlüsselübergabe wird die Frage nach dem Wifi Passwort noch vor der Mülltrennungs-Frage gestellt. Die Wichtigkeit für uns als digital reisende Familie ist enorm. YouTube Uploads, Bloggen, Live Webinare und Coachings benötigen ein enormes Datenvolumen und auch eine ausreichende Bandbeite. In vielen europäischen Ländern hatten wir unsere Schwierigkeiten damit. In diesem Objekt konnten wir uns hingegen voll austoben. Dieses CASAMUNDO Haus hat ein sehr schnelles Internet und wir konnten sehr gut arbeiten und dank eines Repeaters im Haus, sogar am Pool liegen und noch Musik streamen.

Absolut kinderfreundlich

In der Beschreibung bei CASAMUNDO steht geschrieben: „kinderfreundlich“. Das können wir nur bestätigen. Zahlreiche Spiele waren im Haus vorzufinden. Im Poolhaus lagen Luftmatratzen, Schwimmbrillen und Strandspielzeug. Die Kinder haben sich austoben können und dieses Haus ist ideal für Familien geeignet.

Unsere letzte unterkunft der CASAMUNDO EUROPAREISE IM VIDEO

Die umgebung von sesimbra

 

Fussläufig erreichbar ist ein großer und gut sortierter Aldi Markt. Das haben wir auf Reisen sehr zu schätzen gelernt. Die kleinen Straßen in der Umgebung, in der das Haus steht, gehen auf und ab und es sind sehr viele große Villen mit prachtvollen Gärten zu finden. Zum Strand fährt man mit dem Auto 5 Minuten. Wir haben die Nähe sehr genossen, denn gerade Katrin braucht die  Abwechslung vom Pool zum Meer häufiger…

 

Unser Highlight

Das Highlight war für die Kids der seperate Billardraum. Dort haben wir immer lange bis spät in die Nacht Turniere gespielt, in allen möglichen Mannschaftskonstellationen. Das wir einen professionellen Billardraum hatten, mussten wir schließlich ausnutzen. Außerdem konnten wir direkt zur nebenan liegenden Küche rüber, um uns Mitternacht noch Snacks zu holen. Es verging kein Abend, an dem wir nicht zusammen Billard gespielt haben. Die Chancen stehen gut, dass das unser neues gemeinsames Familienhobby wird.

Fazit Sesimbra

Alles in Allem war es eine sehr intensive und schöne Woche für uns. Wir würden jederzeit wieder hierher kommen, um noch viele Billardabende nach langen Pooltagen zu geniessen.
Wir werden bei unserer Europareise freundlicherweise von BMW, CASAMUNDO und Canon unterstützt.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Wie geht das mit dem Reisen?

 

Woher kommt das Geld?

Was ist mit der Schule?

 

Wir sagen Dir alles in unserem Newsletter! Trag Dich jetzt ein.

Danke, schau bitte in Dein E-Mail Postfach (auch im Spam-Ordner)