30 Tage Visa Verlängerung auf Koh Samui

Warum die Visa Verlängern?

Für uns Deutsche Staatsbürger gibt es die Möglichkeit, bei der Einreise an einem thailändischen Grenzübergang oder Flughafen, ein Visa-on-Arrival direkt in den Reisepass gestempelt zu bekommen. Das Visa-on-Arrival gilt genau 30 Tage. Wir selber verbringen gerne die ersten drei Monate des Jahres in Thailand. So entkommen wir der Kälte in Deutschland und kommen mit einem gestärkten Vitamin-D Haushalt zu Ostern zur Familie nach Hause. Um 90 Tage in Thailand bleiben zu dürfen, holen wir uns bei einem thailändischen Konsulat, oder der Botschaft in Berlin, bereits ein 60 Tage Visum vor der Abreise. Das gibt es für 30 Euro / Person. Wir überwintern auf Koh Phangan und müssen für die Visa-Verlängerung einmalig zum „Immigration Office“ auf die Nachbarinsel Koh Samui. Was genau du dafür brauchst, liest Du nun in diesem Beitrag.

Alles ist an einem Tag machbar

Wir sind morgens früh (7: 20 Uhr) mit der Lomprayah Speedfähre von Koh Phangan nach Koh Samui gefahren. Hier findet ihr die aktuellen Fährzeiten. Bereits beim Kauf des Tickets kann man für 150 THB extra einen Lomprayah Bus Transfer mitbuchen. Der Transfer geht direkt ab dem Nathon Anleger im klimatisierten Bus bis zum Immigration Office. Da sich die Taxifahrer auf der  Insel offenbar preislich abgesprochen haben und Fahrten kaum für unter 500 THB (pro Taxi) zu bekommen sind, ist das Buchen eines Kombitickets durchaus eine gute Entscheidung. Die aktuellen Öffnungszeiten des Immigration Offices findest Du am besten bei google (siehe Bild). Die offizielle Seite des Immigration Offices hat diese leider nicht verständlich aufgeführt.

Das beste Timing

Mit der Lomprayah Fähre und dem Bustransfer hast du den Vorteil, daß du vor der großen Menschenmenge beim Immigration Office für deine Visa-Verlängerung ankommst. Mit perfekt vorbereiteten Dokumenten, kann jetzt alles ganz schnell gehen.
Bist du erst einmal angekommen, findest du im oberen Teil die zuständige Stelle. Zwei Schalter bearbeiten die Anträge. Der rechte Schalter ist für die 30 tägige Visa-Verlängerung zuständig. Auf dem rechten Fensterbrett findest du auch Klebe, um die Passfotos auf der Rückseite des Antrages zu besfestigen.
In unserem Fall, waren ca. 10 andere Antragsteller vor uns in der Wartschlange. Eine Angestellte des Immigration Offices hat, noch während des Wartens in der Schlange, die Anträge auf Vollständigkeit geprüft, um vorne am Schalter einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.  Die Bazahlung i.H.v. 1.900 THB (ca. 50 Euro) / pro Antragsteller wird auch direkt am Schalter kassiert.

Das brauchst Du für die Visa-Verlängerung

Um nicht unnötigerweise Zeit zu verschwenden, gehst du am besten vorbereitet zum Immigration Office. Und das brauchst Du dafür:

  • Deinen Reisepass
  • Eine Kopie deiner Passseite (die Kopie muss von dir unterschrieben sein)
  • Eine Kopie deines 60 Tage Visum (ebenfalls unterschrieben von dir)
  • Der Antrag TM-7 vollständig ausgefüllt (siehe Bild weiter unten)
  • 1.900 THB in bar / Antrag
  • Die Departure Card
  • ein Passfoto
  • Ausreisebestätigung (Flugbuchung) – die wurde bei uns nicht verlangt, kann aber gefordert werden.

Der Vorgang nach dem Antrag am Schalter

Am Schalter für die Visa-Verlängerung, gibst du deinen Reisepass mit ab und bekommst im Gegenzug einen Zahlungsbeleg und eine Wartenummer. Wir mussten ca 45 Minuten warten, bis unsere Visa-Verlängerung in den Reisepass gestempelt wurde. Jeder Antragsteller, auch die Kinder, mussten persönlich anwesend sein, weil an dieser Stelle im Prozess ein Foto geschossen wird.

An dieser Stelle kann ich nur empfehlen die Ausweisdokumente zu kontrollieren. Hast du auch wirklich deinen Pass bekommen und sind die neuen Daten richtig. Hast du alles zusammen und alles ist richtig, kannst du dich wieder auf den Weg machen.

Das ganze hat bei uns nicht lange gedauert und alles war korrekt. Übrigens waren viele Urlauber nicht in langer Kleidung erschienen, s0ndern in legerer Freizeitkleidung.

Der Vorteil der frühen Fähre

Alternativ zur Lomprayah Speedfähre, kannst du auch die Autofähre nehmen. Die hat den Vorteil, daß du deinen eigenen Roller mitnehmen kannst und kein Geld fürs Taxi ausgeben musst. Mit jeder Fähre, die auf Koh Samui ankommt, kommt ein Schwung Menschen zum Immigration Office und es wird voller. Der Aufpreis für das Lomprayah Ticket (300 THB / Erwachsener) hat sich insofern gelohnt, weil wir mit Sicherheit ein bis zwei Stunden Wartezeit eoingespart haben. Nach der Ankunft der Autofähre stieg die Warteschlange sprunghaft von 5-10 Leuten auf 30+ an.

Die Gesamtkosten für uns fünf

  • Fähre Koh Phangan – Koh Samui Lomprayah   1.650 THB                      2 Erwachsene + 3 Kinder (inkl. Bustransfer zum Immigration Office)
  • Visa-Verlängerung für 5 Anträge  9.500 THB
  • Mittagessen im Treehouse Resort  1.400 THB
  • Taxi zurück zum Nathon Pier 500 THB
  • Lomprayah Speed Fähre nach Koh Phangan 900 THB, witzigerweise haben auf dem Rückweg die Kinder unter 5 Jahre nichts gekostet.

Gesamtkosten: 13.950 THB  (ca. 360 Euro)

Was sind die Alternativen?

Alternativ kannst du ab Surat Thani (Festland) mit dem Flugzeug nach Kuala Lumpur oder Signapur fliegen. Im thailändischen Konsulat vor Ort bekommst du sogar erneut ein 60 tägiges Visum. Die Kosten für Anreise und Übernachtung sind aber um ein vielfaches teurer als der Tagesausflug nach Koh Samui. Eine Ausreise mit dem Zug oder einer Bustour nach Malaysia, gibt dir ebenfalls ein neues 30 Tage Visum bei der Landeinreise (ohne Konsulat-Besuch).

Für uns war die Koh Samui Variante ausreichend.

Wir freuen uns über deinen Erfahrungsbericht in den Kommentaren.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Wie geht das mit dem Reisen?

 

Woher kommt das Geld?

Was ist mit der Schule?

 

Wir sagen Dir alles in unserem Newsletter! Trag Dich jetzt ein.

Danke, schau bitte in Dein E-Mail Postfach (auch im Spam-Ordner)