Zu Gast bei t3n

Einige von Euch kennen sicherlich das t3n Magazin, dass permanent aktuelle Themen der immer weiter aufstrebenden digitalen Wirtschaft aufgreift. Hinzu kommt wöchentlich eine neue, spannende Podcastfolge auf der Onlineplatform t3n.de.

Bei unserem letzten Besuch in Hamburg haben wir nicht nur unser 2. Focus on Family Seminar gegeben, ich bin zudem sehr gerne der Einladung gefolgt mich für den Podcast von t3n interviewen zu lassen.

Vom Sabbatical zum digitalen Nomadentum

Dieses Mal wurden die Rollen getauscht und ich saß ausnahmsweise auf der anderen Seite des Mikros, denn Andreas Weck wollte mich als Interwiewpartner für die aktuelle Folge Ihres Podcasts auf t3n.de.

Ich durfte über die Auslöser unseres digitalen Nomadentums sprechen und natürlich auch wie wir kein typisches High Class Influencer Leben leben, sondern auf den Social Medial Kanälen unsere Community mitnehmen und uns auf diesem Wege begleiten lassen.

Hört euch gerne das Interwiev hier an und findet heraus warum ich meinen gut bezahlten Job gekündigt habe, wie der „Ausstieg“ mit 3 Kindern funktioniert und wie das mit der Schule geht.

Außerdem haben wir über meine im Bali- Artikel erwähnten Hochs- und Tiefs gesprochen und darüber ob wir etwas auf unserer never-ending-Reise vermissen und was es aus uns gemacht hat.

 

 

 

*Bei den Links mit einem * handelt es sich um Affiliate-Links. Das bedeutet, wir bekommen einen kleinen Teil der Einnahmen (bzw. einen Gutschein), wenn Du die Artikel über unseren Link kaufst – für Dich wird es aber natürlich nicht teurer, keine Angst! 🙂

Dieser Gastbeitrag ist entstanden in unbezahlter Kooperation mit Familienrechtsinfo.de

Wie geht das mit dem Reisen?

 

Woher kommt das Geld?

Was ist mit der Schule?

 

Wir sagen Dir alles in unserem Newsletter! Trag Dich jetzt ein.

Danke, schau bitte in Dein E-Mail Postfach (auch im Spam-Ordner)

Pin It on Pinterest