Abkühlung im Eugnella National Park & Finch Hatton Gorge

Weiterlesen
Familie Leichsenring
Erfahre mehr
Abkühlung im Eungella National Park & Finch Hatton Gorge
Beitrags Tags:
Abkühlung in den Bergen

Es ist mal wieder Sonntag bei uns. Das bedeutet Familienausflug und jeder ist mit an Bord. Dieses Mal haben wir unsere sieben Sachen zum Wandern und Schwimmen zusammen gepackt, denn am Finch Hatton Gorge sind wunderschöne und erfrischende Wasserquellen zwischen den Felsen. Das frische Wasser kommt uns sehr gelegen, denn im Oktober ist es schon sehr warm und trocken in Queensland.

"Welche Schuhe soll ich einpacken?" Normalerweise laufen wir alle immer Barfuß herum. Wenn es mal nicht möglich ist dann höchstens mit Flip Flops. Im Regenwald laufen und über Felsen klettern könnte allerdings schwierig werden... würden andere vielleicht sagen. Wir haben unsere Freunde Jonas und Kim dabei und eine befreundete Familie aus Österreich. Kurzer Halt beim Supermarkt um frisches Obst und Gemüse zu kaufen und dann geht es los Richtung Natur Pur mit zwei Auto's, sechs Erwachsenen und sechs Kindern!

Familie auf Weltreise Die Leichsenrings Mackay Queensland Eugnella National Park

Unsere Reiseausrüstung

Eungella National Park

Der Nationalpark liegt rund 83 km westlich von Mackay entfernt. Eine gute Stunde mit dem Auto ins Landesinnere und man findet die australische Natur. Der Park hat eine Größe von über 599 km² und liegt in den Bergen über den umliegenden Ebenen und Landschaften. Auf dem Gipfel des Mt. Dalrymple erreicht er eine Höhe von 1.280 m. Ein Besuch im Eugnella, einem der ökologisch vielfältigsten Parks von Queensland, ist sowohl ein aufregendes Abenteuer als auch eine Flucht in die Ruhe.

Der Park hat Wanderwege zu bieten, die von einfachen 30-minütigen Spaziergängen bis zu halbtägigen und ganztägigen Spaziergängen reichen. Von dort aus kann man spektakuläre Ausblicke auf das Pioniertal sowie Regenwaldschluchten und Flussbecken erkunden. Am Broken River kann man ein Picknick genießen und beim entlang Schlendern des Flusses kann man die berühmten Schnabeltiere im sanft fließendem Wasser beobachten. Für das Abenteuer über Nacht kann man dort in der Natur auf einem Campingplatz direkt am Wasser schlafen.

Finch Hatton Gorge

Nur ein paar Kilometer weiter befindet sich der Finch Hatton Gorge. Eine wundervolle Landschaft mit Wasserfällen, üppiger Flora und vulkanischen Felsformationen macht es zu einem Muss. Es gibt viele Wanderwege, die sich durch den subtropischen Regenwald schlängeln. Einer der beliebtesten Wanderwege beginnt am Picknickplatz Finch Hatton und führt einen auf eine 1,6 km lange Reise zum wunderschönen Araluen Wasserfall. Die Granitblöcke und die umliegende Vegetation machen dies zu einem idealen Ort, um die Landschaft zu genießen. Einige Minuten Fahrt weiter erreicht man die Wheel of Fire Cascades. Diese Wanderung zum Wasserfall ist schon etwas anspruchsvoller mit Steigungen und Treppen, aber die weite Aussicht lohnt sich.

Die seltene Natur hautnah

Im Eungella Gebiet gibt es eine seltene und außergewöhnliche Tier- und Pflanzenwelt zu beobachten. Man kann zum Beispiel den Eungella "Dayfrog", die Mackay Tulpeneiche, den Eungella Stachelkrebs und den Eungella Honigfresser finden. Diese Arten gibt es nur dort, deshalb sind sie auch alle nach dem jeweiligen Ort benannt. Die berühmten Schnabeltiere sind auch hier zu finden, mit denen man im Regenwald zusammen schwimmen kann.

Fresh Water im Paradies

In Mackay und Umgebung hat man 320 Tage Sonne im Jahr. Es ist besonders trocken zwischen Oktober und Dezember. In dieser Zeit ist es mehr als willkommen eine Abkühlung an den freien Tagen zu haben. Die Einheimischen bevorzugen den Finch Hatton Gorge, da es eine Abkühlung in den Bergen ist umgeben von Wäldern und Felsen. Man kann in natürlichen Rockpools ein erfrischendes Bad nehmen. Das kalte klare Wasser spühlt in die Pools, wo man von den anliegenden Felsen hinein springen kann.

Auch wir entfliehen gerne dem Klima in Mackay im Hochsommer. Wir waren schon einige Male in der Eungella Umgebung und genießen den Spaß in der Regenwald Atmosphäre. Julien, Stefan und Jonas springen von Felsen, während Katrin mit den Mädels am Felsenrand Spiele spielt, das kühle Klima genießt und die Jungs anfeuert. Gemeinsam genießen wir unsere freie Zeit, bevor jeder wieder seinen eigenen Alltag zu "stemmen" hat. Mathilda in ihrer eigenen Pferde-Schleich-Welt, Julien beim Wakeboarden im Cable Park, Marie beim Herumtoben und Basteln und wir mittendrin zwischen Sport, Arbeit und Familie.